Angebote zu "Cals" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Microsoft Windows Server 2019 RDS: 10 Device CALs
Unser Tipp
828,56 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie möchten Windows Server 2019 RDS: 10 Device CALs günstig kaufen? Dann sind Sie bei Lizenzfuchs genau richtig, denn wir bieten Ihnen neben Einzellizenzen auch praktische 10er-Packs an, mit denen sich selbst ein höherer Bedarf restlos decken lässt. Selbstverständlich handelt es sich um nagelneue Lizenzen, welche Ihnen zudem bequem und schnell digital übermittelt werden. So können Sie alle gewünschten Geräte und Arbeitsplätze noch am gleichen Tag der Überstellung aktivieren und fortan zusammen mit den RDS nutzen. Warum Windows Server 2019 RDS 10 Device CALs clever kaufen? Die CALs (Lizenzen) sind für die Verwendung der Windows Server 2019 RDS (Remote Desktop Services) zwingend erforderlich, da die Standardlizenzierung diese nicht automatisch erfasst. Wie gewohnt von Microsoft, haben Sie nun die Wahl zwischen User CALs und den hier angebotenen Device CALs. Diese sind es, die ein bestimmtes Gerät registrieren. Das hat für Sie (und Ihr Unternehmen) den Vorteil, dass es keine Rolle mehr spielt, welche Person an dem jeweiligen Gerät arbeitet und die RDS nutzt. Stattdessen ist lediglich entscheidend, dass eben ein Gerät mit einer gültigen CAL genutzt wird. Eine ideale Lösung beispielsweise dann, wenn in Ihrem Büro mehrere Personen über einen Laptop oder Arbeitsplatz die RDS nutzen. Indem Sie Windows Server 2019 RDS: 10 Device CALs günstig kaufen, können Sie folglich bis zu 10 Geräte lizenzieren - natürlich muss das nicht auf einmal geschehen, Sie können nicht benötigte Lizenzen auch einfach für später angeschaffte Geräte und neue Arbeitsplätze zurücklegen. Das Set bietet Ihnen einen Preisvorteil und ermöglicht durch die flexible Verwendung der Remote Desktop Services eine nachhaltige Optimierung laufender Prozesse im Unternehmen, zugleich aber auch die Vernetzung mit anderen Computern, selbst wenn größere geografische Distanzen zwischen den Teilnehmern existieren. Diese Features erhalten Sie, wenn Sie Windows Server 2019 RDS 10 Device CALs clever kaufen Ohne die Lizenzen ist eine Nutzung der RDS nicht möglich. Wenn Sie die Windows Server 2019 RDS jedoch aktivierten, erhalten Sie viele wertvolle Features und Funktionen, darunter beispielsweise die Remote App, mit der Sie virtuelle Anwendungen sofort an den Benutzer schicken können - statt ganze Desktops darstellen zu müssen. Außerdem hilft die Remote App um mögliche Kompatibilitätsprobleme zwischen mehreren Personen effizient zu überbrücken. Ein ebenso neues Feature trägt den Namen "Remote FX" und kombiniert viele verschiedene Optimierungen am Remote Display Protocol (RDP), um die Benutzererfahrung für alle Teilnehmer nachhaltig zu verbessern. Unter anderem wird dadurch auch eine zuverlässige Unterstützung für Peripheriegeräte wie USB-Sticks ermöglicht. Weitere Neuheiten sind unter anderem: der Zugriff auf Host-Geräte für Container Verbesserungen an der Windows Defender Sicherheit Cluster Sets mit Cloud-Schnittstellen Kompatibilitätsfunktion für Apps, sofern Bedarf existiert (On Demand) Wenn Sie Windows Server 2019 RDS: 10 Device CALs günstig kaufen, erhalten Sie folglich eine leistungsstarke Software, welche in den vergangenen Jahren bereits viele Kunden begeistern konnte und das auch heute noch tut - nur eben in ihrer aktuellen, rundum verbesserten 2019-Version. Bei Lizenzfuchs günstig zu kaufen hat außerdem den Vorteil, dass Sie sich stets auf unseren Support verlassen können, ganz egal ob via Chat, Mail oder am Telefon.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Dynamics 365 Plan 1 Enterprise Edition From SA ...
148,62 € *
ggf. zzgl. Versand

Dynamics 365 Plan 1 Enterprise Edition From SA From Plan 1 Business Apps (On-Premises) User CALs - DE - (CSP) 1 Month (45bd99c2-04f4-4784-9f48-35eb4043ed2b)

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2019 RDS: 10 User CALs
Angebot
828,56 € *
ggf. zzgl. Versand

Um die Serverbetriebssysteme von Microsoft umfassend und dauerhaft nutzen zu können, bedarf es bestimmten Zugriffslizenzen. Mit den Windows Server 2019 RDS 10 User CALs erhalten sie die Fernzugriffsberechtigungen für zehn Desktops. Dabei handelt es sich um Remote Desktop Services (kurz: RDS) mit zehn Client Access Licences (kurz: CALs). Solche RDS CALs wahlweise mit Device CALs oder den hier angebotenen User CALs lizenziert werden. Während Device CALs ein bestimmtes Gerät registrieren, lizenzieren Sie mit einer User CAL einen auserwählten Anwender. Von Vorteil ist das deshalb, weil dieser Anwender fortan frei wählen kann, von welchem Gerät und Arbeitsplatz aus er auf die RDS zugreifen möchte. Im Büro am eigenen Arbeitsplatz, an einem zweiten Standort oder beispielsweise mit dem Laptop – die User CALs erlauben ein Höchstmaß an Freiheit für alle, die auf eine (regelmäßige) Verwendung der RDS angewiesen sind. Die Funktionen der Software im Überblick Fernzugriffsberechtigung auf andere Server-Desktops optimierte Bitmap-Beschleunigung speziell für 3D-Anwendungen integrierte Filter zum Ausschluss einzelner Anwendungen verbesserte Performance vollständige Multimonitor-Unterstützung integrierte Umleitung für den Windows Media Player Einspeisungen und Aufzeichnungen möglich Windows Defender Systemvoraussetzungen für die Windows Server 2019 RDS 10 User CALs Windows Server 2019 Internetzugang Features und Funktionen, die durch die Windows Server 2019 RDS 10 User CALs freigeschaltet werden Das Set mit dem Vorteilspreis günstig zu kaufen ermöglicht es Ihnen, das komplette Spektrum der Features und Funktionalität von den RDS 2019 zu nutzen. In der neuen Version haben Microsoft noch einmal kräftig am Backend gearbeitet, um die Performance zu steigern, mehr Flexibilität zu liefern und zugleich die Sicherheitsstandards anzupassen. Eine fortschrittliche Windows Defender Sicherheit gehört daher ebenso dazu wie Cluster Sets als moderne Cloud-Technologie und gruppenverwaltete Dienstkonten. Der Zugriff auf Host-Geräte für Container ist ebenfalls möglich. Weiterhin können Sie verschiedene Inhalte zwischen den Desktops anzeigen lassen und haben zugleich die Möglichkeit lediglich virtuelle Apps darzustellen, damit nicht der gesamte Desktop übermittelt werden muss. Filterfunktionen sind ebenso verfügbar, mit denen bestimmte Inhalte für den Empfänger ausgeblendet werden können. Dank dem neuen RemoteFX Feature haben Sie außerdem Gelegenheit dazu, die angeschlossenen Peripheriegeräte ebenfalls zusammen mit den RDS zu verwenden - so zum Beispiel USB-Sticks oder externe Festplatten. Heute noch Windows Server 2019 RDS 10 User CALs günstig kaufen Rüsten Sie sich für die Zukunft und überwinden Sie mit spielender Leichtigkeit geografische Distanzen zwischen mindestens zwei Teilnehmern: Die Windows Server 2019 RDS 10 User CALs machen es möglich und erlauben zudem noch viele Freiheiten. Wenn Sie das Lizenzpack bei Lizenzfuchs günstig kaufen, erhalten Sie dieses schnellstmöglich in digitaler Form überstellt, können alle sofort benötigten Lizenzen also direkt aktivieren. Weiterhin bieten wir Ihnen viele unterschiedliche Zahlungsmittel, einen SSL-verschlüsselten Bestellvorgang und natürlich einen verlässlichen telefonischen oder digitalen Support an. Bestellen Sie Ihre Windows Server 2019 RDS: 10 User CALs noch heute günstig, um bis zu zehn Nutzer für die RDS zu lizenzieren, welche fortan frei wählen können, an welchem Gerät sie auf die hilfreichen Microsoft Dienste zugreifen – und zwar unabhängig von Zeit und Standort.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Microsoft Sharepoint Server 2016: 10 Standard D...
Topseller
682,34 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Top-Option für alle, die einen größeren Bedarf im Unternehmen haben: Hier erwerben Sie Microsoft Sharepoint Server 2016: 10 Standard Device CALs im praktischen Set. Mit diesen zehn Zugriffslizenzen können Sie bis zu zehn Geräte für die Nutzung von Sharepoint Server 2016 in seiner Standard-Edition lizenzieren. Selbstredend müssen Sie nicht alle zehn CALs auf einmal vergeben. Es besteht weiterhin die Möglichkeit, User und Device CALs miteinander zu kombinieren. Die Funktionen der Software im Überblick reines Zugriffsrecht zur Registrierung eines Users für den Zugriff auf einen SharePoint Server 2016 Mit der Standard CAL für SharePoint Server erhält der Nutzer sämtliche Funktionen des SharePoint Servers, auf den zugegriffen wird: internes Netzwerk für Gruppen, Diskussionen und Blogs genutzt moderne Plattform zur Zusammenarbeit gemeinsamer Zugriff auf Kontakte, Dateien & Anwendungen unabhängig von Ort & Zeit im Team arbeiten Access Services Information Rights Management MinRole Open Document-Format Project Server Systemvoraussetzungen für Microsoft SharePoint Server 2016: 10 Standard Device CALs Microsoft SharePoint Server 2016 Internetzugang Hinweis: Es handelt sich bei diesem Produkt um eine reine Zugriffslizenz, nicht um einen Server. Die Device CAL berechtigt mit Registrierung einen oder mehrere Geräte lediglich, auf den entsprechenden SharePoint Server zuzugreifen. Darum sind die Microsoft Sharepoint Server 2016: 10 Standard Device CALs eine gute Wahl Sharepoint ist eines der Produkte aus dem Hause Microsoft, wo ein duales Lizenzsystem verwendet wird. Damit möchte der Softwareriese für mehr Flexibilität sorgen, was die Differenzierung zwischen User und den hier angebotenen Device CALs deutlich unterstreicht. Mit den Device CALs können Sie zehn Geräte beziehungsweise Arbeitsplätze lizenzieren. Von welchem Mitarbeiter sie genutzt werden, spielt anschließend keine Rolle mehr. Eine sinnvolle Option ist es daher, die Microsoft Sharepoint Server 2016: 10 Standard Device CALs günstig zu kaufen, wenn Arbeitsplätze, PCs oder Geräte im Unternehmen von mehreren Mitarbeitern geteilt werden. Mit dem praktischen 10er-Set erhalten diese Geräte den Standard-Zugriff auf Sharepoint 2016. Dieser umfasst alle Basis- und Hauptfunktionen, darunter beispielsweise die Möglichkeit die Community-Plattform zu verwenden oder Webseiten anzulegen, die Media-Inhalte ebenso wie Informationen zusammentragen könnten. Weiterhin ist es den lizenzierten Geräten erlaubt, und damit auch ihren Anwendern, die Suche zu nutzen. Eine wichtige Neuerung von Sharepoint 2016, die visuelle Aufbereitung der Suche, ist ebenfalls verfügbar. Die Microsoft Sharepoint Server 2016: 10 Standard Device CALs günstig zu kaufen ist noch aus einem weiteren Grund von Vorteil: Für ein optionales, späteres Enterprise-Upgrade ist die Standard CAL zwangsläufig notwendig. Verschenkt ist diese also sowieso nie. Diese Features und Funktionen erhalten Sie mit den Microsoft Sharepoint Server 2016: 10 Standard Device CALs Online kaufen, lizenzieren und fortan noch effizientere Kommunikationsstrukturen und Informationswege im Unternehmen nutzen: Mit Sharepoint 2016 ist das dank der Webseiten-Funktion sowie dem Community-Portal möglich. Zudem gibt es seit der 2016-Version eine verbesserte OneDrive-Unterstützung, sogar mobile Endgeräte werden fortan mit eigenen Apps unterstützt. Die Navigation wurde von Microsoft noch einmal grundlegend überarbeitet, was insbesondere bisher mit Sharepoint unerfahrenen Mitarbeitern den Einstieg erleichtert. Die Freigabe verschiedener Inhalte wurde ebenso überarbeitet. Unter anderem ist es Mitgliedern nun möglich, die einzelnen Inhalte einer Webseite freizugeben, selbst wenn sie bei dieser kein Admin sind. Die Freigabe lässt sich unter anderem individuell via E-Mail einrichten. Zugleich wurde die interne Bibliothek verbessert, was sich schon an der optimierten Suche zeigt. Jetzt Microsoft Sharepoint Server 2016: 10 Standard Device CALs online kaufen und bis zu zehn Geräte Ihrer Wahl lizenzieren.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Microsoft Exchange Server 2013 Standard: 5 User...
Angebot
253,44 € *
ggf. zzgl. Versand

Exchange Server 2013 Standard wird über ein duales Modell lizenziert. Neben der Server-Lizenzen werden weiterhin sogenannte Clientzugriffslizenzen (CALs) erforderlich. Sie können wahlweise auf Anwender (User CAL) oder Geräte (Device CAL) hin lizenziert werden. Hier können Sie im praktischen Set Microsoft Exchange Server 2013 Standard: 5 User CALs zum Top-Preis erwerben und damit insgesamt fünf Nutzern einen Zugang zu Exchange einrichten. Unterscheidung zwischen beiden CALs Sobald Sie die Microsoft Exchange Server 2013 Standard: 5 User CALs günstig kaufen, lassen sich fünf Personen/Anwender lizenzieren. Welches Gerät diese für ihren Zugriff auf Exchange verwenden, ist für den weiteren Verlauf unerheblich. Das Gegenstück zu den User CALs sind die Device CALs, die statt auf eine Person auf ein Gerät hin lizenziert werden. Die Microsoft Exchange Server 2013 Standard: 5 User CALs sind insbesondere dann sinnvoll, wenn Sie im Unternehmen Mitarbeiter beschäftigen, die häufiger abseits des eigentlichen Arbeitsplatzes in Exchange tätig werden. So sparen Sie sich Lizenzen für jedes einzelne Gerät und lizenzieren stattdessen direkt den Anwender. Beachten Sie, dass Exchange Server unabhängig der Lizenzierung nur auf Servern mit Windows Server läuft. Features und Funktionen Indem Sie Microsoft Exchange Server 2013 Standard: 5 User CALs clever online kaufen, erhalten Sie Zugriff auf die Funktionen der Standard-Edition. Dazu zählen beispielsweise: Email, Kontakte, Aufgaben und Kalender intuitiv verwendbare Outlook-Oberfläche Outlook Web und Mobile App Partnerkalenderfreigabe rollenbasierte Zugriffssteuerung Exchange selbst dient der Optimierung der Kommunikation und Organisation in einem Unternehmen. Schwerpunkt ist die effiziente Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern, weshalb unter anderem Team-Features bereitgestellt werden, mit denen die gemeinsame Arbeit an Dateien ermöglicht wird. Des Weiteren werden Anwender bei der Suche von Mitarbeitern, Dateien und Informationen unterstützt. Ein intelligentes Filtersystem greift Mitarbeitern bei der Auffindbarkeit unter die Arme, die Outlook-Oberfläche hilft selbst Einsteigern bei den ersten Schritten in Exchange. Im direkten Vergleich zur Version aus dem Jahr 2010 wurde unter anderem an der Skalierbarkeit sowie Hardwarenutzung gefeilt. Weiterhin fanden generelle Verbesserungen mit Hinblick auf Performance und Bugs statt. Sicher und preiswert kaufen: Microsoft Exchange Server 2013 Standard 5 User CALs Ihre neu erworbenen CALs können Sie flexibel an die jeweiligen Mitarbeiter/Anwender vergeben. Es ist außerdem möglich Device und User CALs in einer Exchange-Umgebung zu kombinieren. Sie müssen sich also nicht dauerhaft auf eine Variante festlegen, sondern können jeweils die optimale Lösung wählen. Jetzt günstig kaufen, sicher zahlen und anschließend direkt digital überstellen lassen: so können Sie die Zugriffslizenzen unmittelbar verwenden.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Microsoft Exchange Server 2016 Standard
Beliebt
389,91 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Microsoft Exchange Server 2016 Standard dient der Prozesssteuerung, verbindet Mitarbeiter und Abteilungen unterschiedlicher Tätigkeitsbereiche und fungiert als interne und externe Schnittstelle. Ein effizientes Kommunikationssystem ist ein wichtiger Bestandteil eines Unternehmens. Es ist für kleine bis mittelständische Unternehmen konzipiert und trägt zur optimalen Steuerung und Verwaltung bei. Die Funktionen der Software im Überblick für kleine bis mittelständische Unternehmen Kontakte und E-Mails zentral verwalten sichere E-Mail-Übermittlung intern und extern bis zu fünf Postfachdatenbanken gemeinsame Arbeit an Dokumenten alle berechtigten Mitarbeiter haben Zugriff auf Termine übersichtliche Architektur, schnelle Suche erweiterte Überwachungsfunktionen, hoher Sicherheitsstandard DLP zur Vermeidung von Datenverlust mobiler Zugriff per App möglich Zugriffslizenzen notwendig Nutzungsdauer unbegrenzt Systemanforderungen für den MS Exchange Server 2016 Standard RAM: mind. 128 GB Prozessor: Intel-Prozessor, AMD-Prozessor Festplattenspeicher: 30 GB Bildschirmauflösung: 1024 x 768 Internetzugang Effektivitätssteigerung, Desktopeinsatz, Funktionalität und Lizenzierung Der Microsoft Exchange Server 2016 Standard ist eine leistungsstarke Lösung zur Steigerung der Effektivität in Unternehmen: Kontakte und E-Mails werden zentral verwaltet und übersichtlich abgelegt, die gemeinsame Arbeit an Dokumenten nebst Versionsverwaltung optimiert die Prozesse, sämtliche berechtigten Mitarbeiter haben für einen reibungslosen Ablauf Zugriff auf Termine. Mit der Integration von bis zu fünf Postfachdatenbanken ist die Software eine ideale Lösung für kleine bis mittlere Unternehmen. Für die Nutzung von Microsoft Exchange Server 2016 Standard per Desktop ist eine entsprechende Anwendung wie Outlook erforderlich – entweder als Einzelinstallation oder als Office-Paket. Somit wird eine Schnittstelle zu den Serverfunktionen hergestellt, auf die nun an den einzelnen Arbeitsplätzen zugegriffen werden kann. Die Hauptfunktionalität von Microsoft Exchange Server 2016 Standard ist "Postfach". Mit dieser Rolle ist der Zugriff auf die Datenbanken und die Annahme von Client-Anfragen möglich. Bei Bedarf kann über den Edge-Transport eine gesonderte sichere Überwachung der Kommunikation zwischen dem unternehmensinternen Netz und dem Internet erfolgen. Die Nutzungsdauer ist zeitlich unbegrenzt. Mit dem Erwerb von CALs (Client Access Licences) definieren Sie ganz nach Bedarf die Anzahl der Zugriffe auf den Exchange-Server, wobei Sie zwischen Geräte- und Nutzerlizenzierung entscheiden können: Entweder können beliebig viele Nutzer von einem Gerät aus zugreifen oder ein Nutzer hat von jedem beliebigen Gerät Zugriff. Letzteres ist beispielsweise sinnvoll, wenn neben der Tätigkeit im Unternehmen auch von zu Hause oder über mobile Geräte gearbeitet wird. Jetzt online bestellen und direkt loslegen Bestellen Sie jetzt den Microsoft Exchange Server 2016 Standard ganz bequem und schnell online. Die Software erhalten Sie unmittelbar als Downloadlink – folglich können Sie auch die Microsoft Exchange Server 2016 Standard Edition im Anschluss an Ihren erfolgreichen Bestellvorgang herunterladen. Alternativ bietet Lizenzfuchs wie gewohnt den Versand via USB-Stick an.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot